c-head news

Wie findet sich der Entenhausener in seiner Stadt zurecht ? Diese und andere Fragen wurden in einem erstmals entdecktem Dokument untersucht.

Am Roten Meer; Ein Reisebericht zum Träumen.

Nach Hause

Tauchen und Schnorcheln am Roten Meer; die Naama Bay Delphinwal

Viel besser als sich an der Badebucht braten zu lassen, sind Tagesausflüge auf den Taucherbooten. Es ist möglich auch als Nichttaucher mitzufahren. Als Schnorchler sieht man sogar fast viel mehr an bunten Fischen und klasse Korallen als ein Taucher ! Eine sogenannte "ABC-Ausrüstung" (Maske,Schnorchel und Taucherflossen) sind ein Muss, ebenso ein (Kapuzen-)T-Shirt, damit sich der Körper nicht so schnell auskühlt und die Haut von der Sonne geschützt ist.

Angeboten werden diese Trips inklusive Abholservice von jedem Hotel und lassen sich auch vor Ort problemlos buchen. Die Boote fahren dann zu den verschieden fantastischen Tauchgründen, z. B. nach Ras Mohamed, eine der schönsten Tauchgegenden der Welt, oder zur Strasse von Tiran (noch schöner als Ras Mohamed), oder sie fahren an einsamen Stränden und Korallenriffen entlang der Küste.

An Bord gibt es zu essen, genug Gelegenheit zum Baden oder Relaxen. Sonnencreme niemals vergessen ! Da an Bord immer ein frischer Wind weht, spürt man die Sonne nicht. Die Mitfahrer sind von verschiedenen Hotels und unterschiedlicher Nationalität. Da man sich schnell kennenlernt, ist für genügend Unterhaltung gesorgt. Aber setzen Sie sich auf jeden Fall mal allein auf die Reling und schauen durch das sanft wellende klare blaue Wasser auf die Korallenriffe und die Fische - es gibt nichts beruhigenderes Das Rote Meer ist blau !

In der Naama Bay steppt der (Touri-)Bär. Neben dem obligatorischen "Hard Rock Cafe", einem "McDonald", diversen Pizzerien und Bars gibt es sogar ein Internetcafé. Ein guter Tipp ist es, bei den ägyptischen Restaurants kein Hauptmenü zu nehmen, sondern lieber mehrere kleinere Gerichte zu orderen, um möglichst viel von den landestypischen Speisen zu probieren.

Die Hotelpreise in der Na´amah-Bucht sind höher als anderswo im Sinai. Aber es gibt auch Hotels, die etwas abgelegen und damit billiger sind, deswegen auf jeden Fall den Reiseprospekt checken.

Die zahlreichen internationalen Tauchschulen bieten vergleichbare Taucher-Ausflüge und -Ausbildungen an. Das Niveau ist international, vom Material her qualitativ gut, als auch von den Preisen angemessen. Ein Tipp: Statt den sogenannten "Introduction Dives" am besten gleich die Ausbildung machen !Hai in Sicht

Wrack bei Tiran